Logo Bundesamt für Gesundheit

Infomail 1/2013

Sektion Ernährung und Bewegung
Erfreuliche Zunahme

Erfreuliche Zunahme

Sehr geehrte Damen und Herren,

für einmal ist es eine gute Nachricht, dass der Gurt nach dem Jahreswechsel zu eng wird. Wir haben nämlich unser Monitoring-System Ernährung und Bewegung (MOSEB) um 2 auf 51 Indikatoren erweitert. In dieser Infomail finden Sie einen Überblick dieser fünften Aktualisierung sowie weitere Informationen zu wichtigen Neuerungen aus der Sektion Ernährung und Bewegung.

Neue Daten zu Energie- und Nährstoffversorgung, Werbung und Migration

MOSEB | Neben der Aufnahme von zwei neuen Indikatoren haben wir mit der fünften Aktualisierung auch 18 Indikatoren durch neu erhobene Daten und Erkenntnisse ergänzt. Dazu zählen unter anderen solche zur Migrationsbevölkerung. Die folgende Auflistung zeigt alle neuen bzw. aktualisierten Indikatoren. In der Rubrik «Was ist neu?» auf unserer Website finden Sie zudem eine komplette Übersicht aller Änderungen.

NEUE INDIKATOREN
» 2.10 Energie- und Nährstoffversorgung
» 6.8 Werbung bei Kindern und Jugendlichen
 
AKTUALISIERTE INDIKATOREN
» 1.1 Ausrichtung der Ernährung an Ernährungsbotschaften
» 1.6 Wahrnehmung der Angebotsseite der Ernährung und von Informationen über Nahrungsmittel
» 2.1 Ernährungsverhalten erwachsene Wohnbevölkerung
» 2.3 Konsumausgaben für ausgewählte Nahrungsmittel
» 2.4 Verzehr von Lebensmitteln
» 2.6 Kochverhalten
» 2.7 Stillen
» 2.8 Mikronährstoffe
» 3.1 Bewegungsverhalten der erwachsenen Wohnbevölkerung
» 3.2 Bewegungsverhalten von Kindern und Jugendlichen
» 3.4 Körperlich aktives Mobilitätsverhalten
» 4.1 BMI der erwachsenen Wohnbevölkerung (Befragungsdaten)
» 4.5 Zufriedenheit mit dem eigenen Körpergewicht (Erwachsene)
» 4.7 Wunsch nach Gewichtsveränderung und Diäterfahrungen
» 4.8 Durchschnittlicher BMI in der Subgruppe der Übergewichtigen
» 5.1 Nicht übertragbare Krankheiten mit einem Bezug zu Ernährung und Bewegung
» 5.7 Psychisches Wohlbefinden
» 6.3 Aktionen der Wirtschaft

Aktuelle Ernährungssituation in der Schweiz

Schweizerischer Ernährungsbericht | Soeben ist der 6. Schweizerische Ernährungsbericht erschienen. Er zeigt unter anderem auf, dass die Schweizer Wohnbevölkerung von einigen Lebensmittelgruppen zu viel (z. B. Süssigkeiten) und von anderen zu wenig (z. B. Früchte und Gemüse) isst. Ernährungsphysiologisch günstige Öle und Fette scheinen vermehrt konsumiert zu werden. Der Salzkonsum ist weiterhin zu hoch. Zudem hält der Bericht fest, dass dem MOSEB eine grosse Bedeutung zukommt, die Schweizer Datenlage im Bereich der Ernährung und Gesundheit aber nach wie vor unzureichend und lückenhaft ist.

» www.ernaehrungsbericht.ch

Motivationsformen für ein gesundes Körpergewicht

Ernährungspanel Schweiz 2012 | Die dritte Umfrage des Ernährungspanels Schweiz behandelte unter anderem das Thema «gesundes Körpergewicht». Die vier zentralen Ergebnisse:

1. Die meisten Personen möchten ein gesundes Körpergewicht haben oder halten und sind mit ihrem Körpergewicht zufrieden.

2. Der Grossteil der Studienteilnehmer bewertet sein Körpergewicht richtig.

3. Stark autonom motivierte Personen haben ein ausgeprägtes Gesundheitsbewusstsein.

4. Autonom motivierte Personen sind in ihrer Freizeit eher moderat körperlich aktiv.

» Die Studie «Gesundes Körpergewicht» als PDF.

Bessere Kochkünste, bessere Ernährung

Ernährungspanel Schweiz 2012 | Nebem dem Essverhalten hat das Ernährungspanel Schweiz auch das Kochverhalten untersucht. Die Resultate zeigen: Je besser man kochen kann, desto mehr Gemüse und desto weniger Convenience Food kommen auf den Tisch. Kochfähigkeiten stehen demnach mit der Auswahl von Lebensmitteln in Beziehung und sollten bei Massnahmen von Prävention und Gesundheitsförderung berücksichtigt werden.

News von actionsanté neu ebenfalls in dieser Infomail

actionsanté | Die Initiative actionsanté – neben dem MOSEB das zweite Instrument des Bundesamts für Gesundheit im Rahmen des Nationalen Programms Ernährung und Bewegung – passt ihre Kommunikation an und informiert ab sofort ebenfalls in dieser Infomail über aktuelle Entwicklungen. Die bisherige «Stimme des Monats» wird eingestellt. Der Tätigkeitsbericht 2012 wird Ende März erscheinen.

Make the healthy choice the easy choice

Multimedia | Die Spots von actionsanté zeigen, dass man in vielen Alltagssituationen die Wahl hat und sich leicht − im Sinne des Mottos «Make the healthy choice the easy choice» − für eine gesunde Alternative entscheiden kann. Einige Beispiele finden Sie auf unserer Website und auf unserem Youtube-Kanal. Viel Vergnügen!

Video MOSEB