Logo Bundesamt für Gesundheit

Infomail 3/2014

Sektion Ernährung und Bewegung

Neue Erkenntnisse zur Ernährung und Bewegung in der Schweiz

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Herbst ist im Gesundheitsbereich bekanntlich ereignisreich. In unserer Sektion haben zwei Netzwerkveranstaltungen stattgefunden und wichtige Indikatoren des Monitoring-Systems Ernährung und Bewegung (MOSEB) sind aktualisiert worden. In dieser Infomail finden Sie Dokumentationen, Präsentationen sowie Links zu weiterführenden Informationen dieser Themen.

Fachinformationen aus erster Hand

actionsanté | Die sechste Jahreskonferenz von actionsanté am 11. November 2014 im Kursaal Bern stellte die zwei Themen Marketing für Kinder und Mobilitätsmanagement in Unternehmen in den Mittelpunkt. Für eine internationale Horizonterweiterung sorgten die Ausführungen zur italienischen Gesundheitsplattform. Die Präsentationen sowie Zusammenfassungen (Abstracts) der fünf Referate von Andrea Arz de Falco (Bundesamt für Gesundheit), Matthias Schneider (Coca-Cola Schweiz), Barbara Pfenniger (Fédération romande des consommateurs), Zoé Dardel (Mobilidée sàrl) und Daniela Galeone (ital. Gesundheitsministerium) können auf unserer Website heruntergeladen werden:

» www.actionsante.ch

» Zusammenfassender Artikel der Jahreskonferenz actionsanté 2014 (PDF)

3 neue Studien

MOSEB | Mit 55 Fachpersonen fand am 17. November 2014 der bereits dritte Wissensaustausch des MOSEB statt. Vorgestellt und diskutiert wurden Studien zu den Kosten von Inaktivität bzw. Übergewicht und Adipositas sowie eine Sekundäranalyse der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 2012 bezüglich Risikofaktoren für nichtübertagbare Krankheiten. Die Forschungsberichte wie auch die Präsentationen sind nun online:

 

» Die Kosten der körperlichen Inaktivität in der Schweiz (PDF)
» Kosten von Übergewicht und Adipositas in der Schweiz 2012 (PDF)
» Schweiz. Gesundheitsbefragung - Lebensstilfaktoren und Körpergewicht (PDF)

Aktualisierte Indikatoren, überarbeitete Broschüre

MOSEB | Die neue Version der Broschüre «Ernährung und Bewegung in der Schweiz» ist Ende September 2014 erschienen. Als handliches Nachschlagewerk für Fachpersonen stellt sie 21 ausgesuchte Indikatoren zum Thema Ernährung und Bewegung vor. Zudem ist die siebte Aktualisierung der MOSEB-Indikatoren abgeschlossen. Die neusten Ergebnisse dieser beiden Publikationen zeigen, dass der Anteil von Adipösen in den letzten fünf Jahren zugenommen hat. Gleichzeitig bewegen sich mehr Personen körperlich ausreichend als früher. Die Ernährungsempfehlungen für den Früchte- und Gemüsekonsum werden von der grossen Mehrheit jedoch nicht erreicht. Neu in der Broschüre abgebildet sind die Kosten, die durch Inaktivität verursacht werden. Die Broschüre kann ab sofort kostenlos in gedruckter Form bestellt werden, auch für die Verteilung an Studierende, Mitarbeitende, Mitglieder etc. Sämtliche Indikatoren können auf der Website des MOSEB einzeln online aufgerufen werden. Die Indikatorensammlung und die Broschüre sind zudem beide online als PDF verfügbar:

» Broschüre «Ernährung & Bewegung in der Schweiz» (PDF)
» Indikatorenbericht mit sämtlichen Indikatoren (PDF)

Was kommt im Februar 2015?

Vorschau | In der nächsten Ausgabe werden wir Sie über das Health Economic Assessment Tool HEAT, die Nutrinet-Tagung am 6. Mai 2015 sowie weitere Themen informieren.